Einwohnerzahl: 354 (Dez. 2019)

Fläche: 7,97 km2

Gründungsjahr: 1132 erstmals urkundlich erwähnt

Ortsbürgermeister: Reinhard Rubbel

Wissenswertes zur Historie: Zwei Gruppen Hügelgräber kann man in der Flur von Mechtshausen (1400-1200 v. Chr.) finden. Mechtshausen liegt auf einer Höhenlinie 163 m ü. NN. Am Waldrand sind es 213 m. Der höchste Punkt im Wald ist der Mechtshäuser Berg, nicht weit von Wittekopps Wiese, und ist 314 m hoch. 1524 zählte man 13 Höfe. 1567 waren es schon 31 Hofstellen. Der Dreißigährige Krieg forderte seine Opfer (1618-1648). Der 29. Oktober 1848 brachte Mechtshausen ein Brandunglück. 60 Wohnhäuser wurden ein Raub der Flammen, darunter 24 Bauernhöfe. Der Wiederaufbau geschah in etwas aufgelockerter Form, vier Höfe entstanden am Rande des Dorfes. 1854 wurde die Kirche wieder aufgebaut. Das Dorf hatte 600 Einwohner.

Die Stempelstelle in Mechtshausen befindet sich am Wilhelm-Busch-Haus.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

The maximum upload file size: 128 MB. You can upload: image, audio, video, document, spreadsheet, interactive, text, archive, code, other. Links to YouTube, Facebook, Twitter and other services inserted in the comment text will be automatically embedded. Drop file here